Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.
Check in 8.30 bis 21.00
Check out 8.30 bis 12.00
Camping 8.30 bis 23.00
Bar täglich
Mahlzeiten täglich

Monte Naturista O Barao ist ein freundlicher, familiärer Campingplatz in der schönen, natürlichen Provinz Alentejo im Süden Portugals, wo es scheint, als stünde die Zeit still.

10 gute Gründe für Portugal

Mit einem fantastischen Klima, den besten Stränden in Europa und einer Toleranz gegenüber dem Nacktsein, ist es keine Überraschung, dass Portugal ein zunehmend beliebtes Reiseziel für Naturisten ist. Hier sind 10 gute Gründe um Portugal zu besuchen.

Unterkünfte

Es gibt eine zunehmende Anzahl von Gästehäusern, Campings und Bauernhöfen, ideal für Paare, Singles, Familien oder Freundesgruppen.

Strände

Portugal hat die besten Strände in Europa! Von Norden nach Süden... für jeden etwas; geschützte Dünen und felsige Buchten, weitläufige Sandstrände und flachen Lagunen im Atlantik.

Klima

Mit über 300 Sonnentagen pro Jahr hat Portugal das perfekte Klima. Besonders in der Provinz Alentejo kommt das Frühjahr früh, ist der Sommer lang und der Herbst mild und im Winter können Sie viele schöne Sonnentage genießen.

Toleranz

Es gibt ein portugiesisches Sprichwort; “não faz mal”, was etwa "es ist egal" bedeutet. Dieser Spruch gibt die tolerante Haltung vielen Dingen gegenüber wieder, wie z.B. dem Naturismus.

Raum und Ruhe

Im Vergleich zu einigen der größeren europäischen Nachbarn ist Naturisme in Portugal noch einzigartig. In Portugal kennt man keinen Massentourismus für Naturisten. Viele Naturisten sehen das als Vorteil! Portugal hat nur 10 Millionen Einwohner! Stellen Sie sich vor, wie viel Platz da ist?

Landschaft

Es gibt viel zu sehen und zu tun, weil Portugal eine der schönsten und noch relativ unentdeckten Länder in Westeuropa ist. Es hat verschiedene Landschaften; die Berge an der Grenze zu Spanien oder die Weinreben des Douro-Flusses in der Nähe von Porto, die weitläufigkeit der Alentejo und die spektakuläre West-und Südküste.

Geschichte

Für Kulturliebhaber gibt es viel zu sehen. Historische Städte wie Lissabon und Évora, ummauerte Siedlungen und Burgen, Kathedralen, Kirchen, Klöster und Museen sind reichlich vorhanden.

Gastronomie

Die portugiesische Küche hat viel zu bieten. Entdecken Sie die einfachen und herzhaften Speisen in den ländlichen Gebieten, das feine Essen in den großen Städten, und Fisch-und Meeresfrüchtespeisen an der Küste. Und natürlich die weltberühmten Weine von Portugal.

Bevölkerung

Gemütlich und freundlich, stolz auf ihre Traditionen, und glücklich Sie als Besucher willkommen zu heißen. Die portugiesische Bevölkerung ist sehr sympathisch!

Viel für Ihr Geld!

Portugal ist immer seinen Preis wert. Darum ist Portugal attraktiv für den preisbewußten Besucher, aber auch für alle, die bezahlbaren Luxus suchen.

Kultur und Strände im Alentejo

Der Campingplatz liegt in der Nähe des Weilers Foros do Barão, wo die Einheimischen traditionell noch von Land und Vieh leben. Die Bewohner stellen Ziegenkäse her, züchten schwarze Schweine, schälen Korkeichen, produzieren Olivenöl und Wein. Man kann mehrere interessante Städte, Dörfer und Sehenswürdigkeiten besuchen, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Lissabon ist sicher einen Besuch wert, ebenso wie die gemütlichen lokalen Märkte und Festas.

Die wunderschöne, unberührte und hügelige Landschaft macht das Wandern, Radfahren oder Touren zu einem Erlebnis. In einer halben Stunde Fahrt durch die unberührte "Costa Azul" sind die ruhigen und spektakulären FKK-Strände zu erreichen.

Der "Praia do Malhão" ist ein wunderschöner Sandstrand für Naturisten. Nach einem unvergesslichen Strandtag können Sie sich mit Süßwasser aus den Dünen abduschen. Der "Praia do Salto" ist ein gemütlicher FKK-Strand, der zwischen den Felsen geschützt liegt. Die Wellen werden durch die Felsen gebrochen und es ist schön zum Schwimmen und ideal für Kinder. Es ist nur einen Katzensprung von Porto Covo entfernt, einem schönen ruhigen Fischerdorf mit Geschäften und Bistros.